Mit VAFA-ZERT sind Sie beim Kunden erfolgreicher

Logo-VAFA-ZERT-V-16.7.00-Button-Vorlage-m.-in-Dtschl.-

Zertifiziert in nur 3 Schritten.

Referent und Schulungsleiter: Paul Brühl, Geprüfter Sachverständiger BDSF

Qualität ist ständig in aller Munde. Wer will schon schlechte bzw. fehlerhafte Ware oder Leistungen? Sie auch nicht. Wie haben Sie da als Automatenaufsteller z. B. sichergestellt, dass

– die Geräte stets sauber sind und fehlerfrei funktionieren
– die Ware im Automaten stets hygienisch einwandfrei und verbrauchsfähig ist
– die Ware stets unter dem MHD liegt
– Ihre Kunden und die zuständigen Behörden diese Qualität auch wahrnehmen
– Sie alle von Ihnen erfüllten Regeln auch – wie vorgeschrieben – nachweisen können?

Die hierfür erforderlichen Maßnahmen können eine große Bandbreite haben: Von der praxisorientierten Einzelaktion bis zur Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001-2015. Letzteres dürfte für die meisten Fach-Aufsteller/Vending-Operator jedoch zu aufwendig sein.

In Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Experten Prof. Dr.-Ing. Paul R. Melcher wurde deshalb für Sie die verbandseigene Zertifizierung in 3 Schritten VAFA-ZERT entwickelt:

  1. Sie fordern die Anmeldeunterlagen inklusive Kurzfragebogen von der VAFA-Geschäftsstelle an. VAFA leitet ihn nach Eingang Ihrer 1. Teilzahlung weiter an den Referenten / Auditor. Alle Angaben sind intern, streng vertraulich und gehen nicht an Dritte.
  2. Teilnahme am Qualitäts-Workshop mit Aushändigung und Besprechung des Fragebogens zur Selbstbewertung (auch später nachreichbar). Auswertung ist enthalten. 1. Teilzahlung € 200,00. Sie verbessern nun Abläufe, Bereiche und Dokumentationen überall dort, wo Sie selbst Optimierungsbedarf erkannt haben.
  3. Begutachtung vor Ort durch unseren Auditor nach Vorliegen und Auswertung der vollständigen Unterlagen sowie Eingang der 2. Teilzahlung (für 3 Jahre Gültigkeit!): Berechnungsgrundlage ist der aktuelle Jahresbeitrag Ihrer Beitragsgruppe x Faktor 1,25; günstigstenfalls also insges. unter 900 € inkl. bundesweiter Reisepauschale für Auditor.

Die Ausstellung des Zertifikats bei Erfüllung der Anforderungen erfolgt, sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind.

Nach 3 Jahren beträgt die Nachprüfungspauschale für jeweils 3 weitere Jahre für Mitgliedern € 350,00 (Nichtmitglieder € 580,00) zzgl. Reisekosten.

Auch Nichtmitglieder . . .
können nach Maßgabe durch Vorstand und Geschäftsleitung VAFA-zertifiziert werden, zahlen jedoch gegenüber VAFA-Mitgliedern einen höheren Betrag von € 2.500,00 zzgl. Reisekosten bei 3 Jahren Laufzeit/Gültigkeit. Oder Sie entscheiden sich halt rechtzeitig VAFA-Mitglied zu werden.
Nichtmitglieder erfragen Ihre genauen Konditionen bitte bei der VAFA-Geschäftsstelle.

vafafix-dabitteIhre Vorteile . . .

  • Erhalt von Informationen
  • Kompetenz zur qualitativen (Prozess-) Verbesserung
  • Nachweisbare Qualität anhand des Zertifikats
  • VAFA-Mitglieder erhalten Vorzugskonditionen

Termin: Nach Vereinbarung und Abstimmung mit der Geschäftsstelle
Ort: Geschäftsstelle des VAFA oder auch in Nähe der meisten Anmeldungen.
Teilnehmer: Mindestens 4
Anmeldung an: VAFA e.V., Leichlinger Str. 1, 40764 Langenfeld, T. 02173-690963 + 0173-5133054, Fax. 02173-690962,  info@vafa-ev.de

Hinweis:
Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie die Rechnung, deren Fälligkeit sofort, d.h. vor Beginn des Workshops ist. Rücktrittsrecht gegen Erstattung des Zahlbetrags bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn bzw. Stellung einer Ersatzperson. Änderungen und Stornierung bleiben dem Veranstalter bzw. VAFA vorbehalten. Alle Angaben zzgl. gesetzl. MwSt.